Wanderung von Schwabhausen über Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf

empfehlenswert  (3 Bewertungen)
Gehzeit:
2:15 Stunden
Länge:
8,7 km
Höhenunterschied:
15 m
Anstrengung:
mäßig (2/5)

Wegverlauf: Schwabhausen - Weyhern - Bumbaurhof - Markt Indersdorf

Das Bauernhofcafé am Bumbaurhof in Ried bei Markt Indersdorf ist ein beliebtes Ausflugsziel im Dachauer Land. Im Hofcafé werden Kuchen aus der eigenen Bäckerei sowie Brotzeiten und Mittags auch wechselnde warme Speisen serviert. Dazu gibt es ein würziges Bier, das in der eigenen Hofbrauerei hergestellt wird. Am besten schmeckt die Brotzeit am Bumbaurhof, wenn man sich vorher auf einem ausgedehnten Spaziergang den richtigen Hunger besorgt. Die ländliche Gegend rund um Markt Indersdorf ist für eine Wanderung wie geschaffen. Wir starten am Bahnhof in Schwabhausen und spazieren über weite Felder und durch kurze Waldstücke zum Hofcafé. Nach der Stärkung wandern wir weiter nach Markt Indersdorf und steigen dort wieder in die S-Bahn.

Charakter:

Wenig anstrengende Wanderung über breite Feld- und Forstwege mit geringem Höhenunterschied. Die Strecke ist auch im Winter bei moderater Schneelage gut machbar.

Anfahrt:

Mit der S-Bahn: Mit der S2 Richtung Altomünster zur Haltestelle Schwabhausen.

Karten:


Wegbeschreibung:

Wir verlassen den Bahnhof in Schwabhausen in Fahrtrichtung Altomünster (nordwärts) und treffen am Ende des Bahnsteigs auf die Münchener Straße. Nun biegen wir links ab und überqueren den Bahnübergang. Wir folgen der Münchener Straße in westlicher Richtung durch Schwabhausen hindurch. Vor der Elan-Tankstelle biegen wir rechts in die Ulmenstraße ein. Die Straße mündet schließlich in einen schmalen Weg, der uns in einer Rechts- und einer Linkskurve zu einer Brücke bringt. Nun überqueren wir den Rothbach und gelangen in einem Linksbogen zu einer Querstraße. An der Kreuzung biegen wir rechts ab und spazieren über die Arnbacher Straße in nördlicher Richtung an der Kirche Sankt Michael vorbei.

Sobald die Arnbacher Straße einen Linksknick vollzieht, biegen wir rechts in die Römerstraße ein. Die Römerstraße verlassen wir bei der nächsten Kreuzung nach links und wandern über die Bergstraße bergauf zu einem Wasserturm. Wir passieren den Wasserturm und wandern in nördlicher Richtung auf freies Feld hinaus. Der Feldweg bringt uns schließlich zu einem Waldstück. Wir folgen dem Weg weiter geradeaus (nordwärts) durch den Wald hindurch. Wenige Minuten später gelangen wir auf einer Lichtung zu einer Kreuzung. Linker Hand erblicken wir ein Gehöft. Wir biegen an der Kreuzung rechts ab und wandern in nordöstlicher Richtung weiter durch den Wald. Nach kurzer Zeit lassen wir den Wald hinter uns und erreichen freies Feld.

Unser Weg vollzieht nach einem kurzen Anstieg einen Rechtsknick. Wenige Schritte nach dieser scharfen Rechtskurve kommen wir zu einer Kreuzung und biegen links ab. Der Feldweg leitet uns im Anschluss nordwärts und bringt uns zu guter Letzt in einem großzügigen Rechtsbogen nach Weyhern. In Weihern treffen wir auf eine Querstraße, in die wir links einbiegen. Der Fahrweg bringt uns nordwärts zu einer Landstraße. Wir überqueren die Landstraße und schlagen den Feldweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein. Entlang einer Baumreihe folgen wir dem Feldweg nordwärts. Nach einem Wildgehege vollzieht unser Weg einen Rechtsbogen und führt uns an einem kleinen Weiher vorbei. Nach dem Weiher halten wir uns links und erreichen über den im Anschluss kurvigen Weg eine Querstraße.

Nun biegen wir nach rechts in die Querstraße ein und gelangen kurz darauf zum Bumbaurhof mit dem Hofcafé. Nach der verdienten Stärkung folgen wir der Straße weiter ostwärts und biegen gleich nach dem Hof scharf links in die Rieder Straße ein. Über freies Feld spazieren wir in nordwestlicher Richtung auf das Gewerbegebiet von Karpfhofen zu. Es folgt ein leider weniger schöner Abschnitt, der uns durch das Gewerbegebiet zum Bahnhof von Markt Indersdorf bringt. Hier heißt es Augen zu und durch. Wir wandern über die Rieder Straße immer geradeaus zu einer Tankstelle und folgen dort der Kurve nach rechts. Nun gehen wir stets geradeaus und schlagen bei der nächsten Rechtskurve etwas linkshaltend den Fußweg (Ludwig-Pichler-Weg) ein, der uns ostwärts zu einer Querstraße bringt. Hier biegen wir links ab und erreichen nach einem weiteren Rechtsbogen den Bahnhof von Markt Indersdorf.

Einkehrmöglichkeit:

Café Bumbaurhof, Ried 11, 85229 Markt Indersdorf, Tel. 08136/5425. Dienstag bis Freitag von 9:30 bis 18:00 Uhr und Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen von 9:30 bis 21:00 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.

zu den Bildern

Wanderbuch

Gesamtbewertung der Wanderung von Schwabhausen ber Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4.5 von 5 (3 Bewertungen)

Letzter Eintrag (von Gelbgepunktet):
sehr empfehlenswert
06.01.18  Netter Spaziergang. Leider etwas Fluglärm aber sonst schön ruhig. Schön sonnig. [weiter]

weiter zum Wanderbuch