Bayerische Staatskanzlei

noch keine Bewertung vorhanden  (noch keine Bewertung vorhanden)
An der Stelle der Bayerischen Staatskanzlei stand früher das Armeemuseum, welches im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Das ausgebombte Gebäude wurde lange Zeit nach Kriegsende so belassen. Erst unter dem Bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß wurde eine Sanierung forciert.

Bayerische Staatskanzlei-Galerie:


Die Planung des Neubaus verlief allerdings nicht ohne Hindernisse. Die Nähe zum Hofgarten weckte Befürchtungen, dass Teile des historischen Gartens entfernt werden müssten. Das zerstörte ehemalige Armeemuseum wurde 1982 saniert. Die angrenzenden Neubauten wurden 1992 fertig gestellt. Die Staatskanzlei unterstützt den Bayerischen Ministerpräsidenten und die Bayerische Staatsregierung in deren Amtsausübung. Zudem übernimmt sie repräsentative Aufgaben nach außen, koordiniert die Aufgaben der Ministerien und setzt die Beschlüsse des Bayerischen Landtags um.

Empfehlungen zur Sehenswürdigkeit

Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt eine Empfehlung schreiben

Sehenswürdigkeiten im Umkreis:

Hofgarten
0,19 km
Haus der Kunst
0,34 km
Eisbachsurfer und Eisbachwelle
0,37 km
alle Sehenswürdigkeiten im Umkreis